Navigation öffnen

6. Tag – SAP tut nicht weh…

Blog

Der sechste Tag stand ganz im Zeichen von drei ganz besonderen Buchstaben - S, A und P. Und es war wirklich nicht so langweilig, wie das Titelbild vermuten lässt. *;)

Wir schreiben den ersten Tag der zweiten Woche. Nachdem wir bereits Cottbus, die Mediennacht und die Druckerei etwas kennengelernt hatten, wurde es Zeit für was Neues. Was wär also besser geeignet, als dem wahrscheinlich wichtigsten Programm überhaupt, mit dem so gut wie alles möglich ist.

Die zweite Woche begann also gleich mal mit dem Ernst des Lebens. Deshalb galt es den ganzen Tag- zuhören, mitschreiben,  ab und zu seinen Senf dazu abgeben und äh... zuhören. Da außer dem Lauschen der Schulung an diesem Tag nicht soooo viel passiert ist, geb ich euch einfach mal ein kleinen Einblick, was SAP eigentlich ist.

SAP steht für Systeme, Anwendungen und Produkte. Wir sind –natürlich nur im Testsystem-  auf Geschäftspartnersuche gegangen und durften auch neue Personen bzw. Organisationen anlegen. Der Fantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt. Auch das Erstellen von kleineren Stellenanzeigen fiel unter den Aufgabenbereich.

Alles in allem war der Tag doch sehr informativ. Außerdem wurde uns die Angst vor dem großen mysteriösen SAP- System genommen.