Navigation öffnen

17. Cottbuser Schüler-Kunst-Tage 2013

Musik

Vom 12. bis 14. April 2013 bieten die Cottbuser Schüler-Kunst-Tage jungen Leuten aus der ganzen Region ein Forum zur kreativen Entfaltung. Veranstalter sind der JUKS e.V. (Jugend und Kinder der Stadt e. V. Cottbus) und das Staatstheater Cottbus.

Mit 337 jungen Künstlern ist die Zahl der Teilnehmer so groß wie noch nie. In 45 Beiträgen erhalten sie die Chance, schauspielerischen, musikalischen und tänzerischen Talente unter Beweis zu stellen. In den Pausen haben die Besucher die Möglichkeit, die Beiträge der Teilnehmer aus der Sparte Bildende Kunst zu betrachten. Erstmals dabei sind das Jugendtheater des Brandenburger Theaters sowie eine polnische Band, was für die hohe Attraktivität der Schüler-Kunst-Tage spricht. Sowohl die durch das Staatstheater Cottbus geschaffenen professionellen Aufführungsbedingungen als auch die Möglichkeit zum kreativen Austausch mit Fachleuten sorgen für den guten Ruf der Schüler-Kunst-Tage.

Der kompetenten Jury schließen sich in diesem Jahr die bekannten bildenden Künstler Hans Scheuerecker und Mona Höke aus Cottbus an. Die Preisträger zeichnet die Jury mit dem „Pegasus“ aus, einer Holzminiatur des geflügelten Pferdes, verbunden mit einem Preisgeld.
Dr. Martina Münch, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, ist erneut Schirmherrin der Schüler-Kunst-Tage.

Termine
Freitag, 12. April 2013, 17.00 Uhr
Samstag, 13. April 2013, 14.00 Uhr
Sonntag, 14. April 2013, 14.00 Uhr
Spielort: Kammerbühne des Staatstheaters Cottbus, Wernerstr. 60

Den kompletten Programmplan findest du unter planbar-magazin.de

Karten
Tageskarte für 1 bis 2 Euro jeweils am Veranstaltungstag an der Kasse der Kammerbühne