Navigation öffnen

11. Tag – Die neuen Volontäre sind da !

Blog

Die letzte Woche der Rundschau- Rallye hat begonnen. Dafür haben wir uns extra schick gemacht. Naja nicht ausschließlich deswegen, vielmehr, weil an diesem Tag die neuen Volontäre erschienen sind. Zusammen haben wir einen spannenden Tag erlebt, vollgestopft mit vielen interessanten Informationen und ein kleines Buffet für unser gemeinsames Frühstück war ebenfalls aufgebaut. 

Der Tag fing schonmal richtig gut an. Den Anfang der Präsentationen hat dann auch gleichmal der Geschäftsführer, Herr Heinkel übernommen. Er hat uns erklärt wie ein Medienhaus der Marke "Lausitzer Rundschau" aufgebaut ist und uns für die zukünftigen Aufgabenbereiche motiviert.

Danach sprach Herr Fischer, der Chefredakteur, über seine täglich abwechslungsreiche Berichterstattung. Der Chefredakteur leitet die Redaktionsarbeit und setzt die publizistische Leitline im Sinne des Herausgebers um. Die nächste halbe stunde gehörte Frau Klatt. Mithilfe Ihrer Präsentation erklärte Sie uns die Strategien des Marketings, da sowohl die Kundengewinnung als auch die Kundenzufriedenheit eine der wichtigsten Aufgaben überhaupt sind.  Von Frau Karsunke wurden uns die anderen Teilbereiche des Medienverlags, wie der Zustelldienst und der RPV- Briefservice näher erläutert. Weiterhin ging es auch um Sonderanfertigungen von Briefmarken,z.B. bekannter Sportler aus der Region.

Natürlich durfte nach soviel Know-How eine Stärkung nicht fehlen, die Mittagspause.

Frisch gestärkt ging es weiter mit dem Thema: Werbeformen in Print und Online. Wir haben von Frau Juckenburg erfahren, wie man Werbung gezielt in der Zeitung und auf der LR Website einsetzt, um Leser zu erreichen. Herr Tudyka gab uns danach Einblicke in die Welt des PR-Service. Der PR-Service wird unterteilt in Extern, das sind die Kunden und Intern, die Mitarbeiter. Abschließend stellte uns Herr Marx die aktuellen Projekte vor. Unter anderem ging es um die Umstellung der Website, um die Struktur der Bevölkerungsentwicklung innerhalb der Lausitz und um automatisierte Dienstleistungen.

Wie Ihr seht haben wir an dem Tag ne Menge Interessantes erfahren.